Scroll Down

AcroYoga-Introserie


Am 29. Oktober startet unser dreiwöchiger AcroYoga-Einsteigerkurs. Es sind nur noch wenige Restplätze frei! Bitte melde dich zeitnah an, wenn du dabei sein möchtest. Wir werden uns mit den absoluten Basics des AcroYoga auseinandersetzen, du musst keine Vorerfahrungen oder einen festen Partner mitbringen. AcroYoga kann deine Yogapraxis toll ergänzen und macht einfach nur Spaß! 🙂

Termine: 29.10., 05.11., 12.11. (Sonntag)
Uhrzeit: 10:30 – 12:00
Kosten: 55€ (ermäßigter Preis 45€)

Wartelistenfunktion von Appointman

Wusstest du schon, dass du dich bei einem ausgebuchten Kurs für eine Warteliste eintragen kannst? Wenn ein anderer Kursteilnehmer vor der Stornierungsfrist absagst, rutschst du automatisch nach und wirst per Email darüber informiert. Auch kannst du einsehen, ob noch andere Personen auf der Warteliste stehen, bevor du dich anmeldest. Du meldest dich für die Warteliste genau so an, wie du regulär einen Kurs buchst- mit Klick auf die gewünschte Stunde im Plan, dort findest du den betreffenden Button. Es kommt in die Teilnehmerzahlen oft noch viel Bewegung rein, wenn ein Kurs lange im Voraus ausgebucht ist, deswegen kann sich die Wartelistenfunktion durchaus lohnen 🙂 Probiers aus!

Platzreservierungen bei ausgelaufenen Kursabos

Hallo liebe Yogis,

wir können ab sofort keine Mattenreservierungen per Email mehr im Voraus anbieten, wenn euer Kursabo ausgelaufen ist und ihr vor Ort zahlen möchtet. Appointman nimmt uns als Onlinebuchungssystem in der Buchhaltung und Kursbuchung eine Menge Arbeit ab und bietet euch Übersichtlichkeit und Flexibilität in der Stundenauswahl. Leider hat es in den letzten Wochen Überhand genommen, dass Kursabos auslaufen und ihr trotzdem z.B. in der folgenden Woche einen Platz im gewünschten Kurs reservieren möchtet. Diese Mattenreservierungen wurden oft nicht wahrgenommen, wodurch andere KursteilnehmerInnen nicht zum Zug kommen konnten, und bedeuten für uns einen starken zeitlichen und organisatorischen Mehraufwand.

Wir bitten euch daher in Zukunft, achtsamer darauf zu schauen, wann die letzte Einheit eures Kursabos ansteht und im Yoganest ein neues zu erwerben (bar/EC). Natürlich ist es weiterhin möglich, per Überweisung ein Abo zu kaufen! Wir bearbeiten Emailanfragen in der Regel sehr schnell und wenn du uns einen Überweisungsbeleg oder Screenshot von deiner Überweisung schickst, schalten wir dein Abo sofort zur Buchung frei, anstatt zu warten, bis die Überweisung bei uns eingetrudelt ist. Neben zugeschickten Rechnungen findest du unsere Bankverbindung z.B. auch am Ende unserer AGB. Da auch schon öfter „herrenlose“ Überweisungen angekommmen sind, bitten wir um kurze Benachrichtigung über den Abokauf per Mail, wenn du keine Rechnung benötigst 😉 Wenn du ungerne überweist, kannst du kurz vor oder nach einer Yogastunde (siehe Kursplan) im Nest zur Bezahlung vorbeischauen.

Brandneue TeilnehmerInnen können natürlich weiterhin für ihren allerersten (!) Besuch im Yoganest per Mail eine Matte reservieren Das Gleiche gilt für Besuch, den ihr mitbringen möchtet.

Liebe Grüße

Svea und Chrissi

FeetUp-Yoga

Ab sofort unterrichtet Svea mittwochs ab 18:45
Uhr einen Vinyasa-Flow-Kurs auf Level 1/2, in dem wir den FeetUp als vielseitiges Hilfsmittel einsetzen. Es wird die Option geben, Umkehrhaltungen zu üben. Du kannst statt dem FeetUp-Kopfstand aber auch alternative Übungen ausprobieren, bei denen deine Füße fest auf dem Boden bleiben 🙂

Kursausfall Vinyasa 1/2 am Samstag

Hallo ihr Lieben,

aufgrund verschiedener Fortbildungen muss der Samstagskurs an folgenden Terminen ausfallen:

23. und 30. September

14. und 21. Oktober

Am 7. Oktober und ab dem 28. Oktober nimmt alles wieder regulär seinen Lauf 🙂 Bitte weicht so lange auf die anderen Kurse aus, ich freue mich, euch bald mit vielen, frischen Ideen im Gepäck wiederzusehen!

Svea

Guten-Morgen-Flow im Herbst

 

 

Im Herbst dürfen wir Carolin Savitri mit einem Vormittagskurs im Yoganest begrüßen. Ihre Guten-Morgen-Flowserie startet am 12. September und geht über acht Termine. Der Kursbetrag beläuft sich auf 108€.

Mit energieaufladenden Atemübungen, abwechslungsreichen sanften Vinyasa-Flows und länger gehaltenen Asanas im Hatha-Yogastil ist dieser Kurs besonders geeignet, wenn du morgens in Schwung kommen willst, um Kraft für den Tag zu tanken oder einfach nach dem Familienprogramm ein wenig durchzuatmen. Die Sequenzen verbinden dich mit deiner Atmung, zeigen dir einen Weg zu deinen inneren Kraftquellen und helfen dir fit zu bleiben, ohne dich am Morgen schon auszupowern. Die Übungen sind für Einsteiger geeignet, du wirst aber auch mit Vorerfahrung viel Freude daran haben. Dieser Kurs richtet sich vor allem an alle Yoginis und Yogis ab 49 Jahren, aber auch wenn du jünger bist und dich angesprochen fühlst, wirst du hier richtig sein. Alle Übungen können individuell für dein Fitnesslevel angepasst werden.

Bitte melde dich unter hallo@yoganest.de für den Kurs an, gerne beantworten wir deine Fragen und lassen dir weitere Informationen zukommen 🙂

 

Anpassung der AGB zum 1. August

Hallo liebe Yogis,

wir haben zum 1. August eine kleine Veränderung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgenommen. Erworbene Kursabos sind ab August drei Monate lang gültig, ausgenommen davon ist das 20er-Kursabo, das innerhalb von vier Monaten genutzt werden kann. Kursabos, die vor dem 1. August erworben wurden, sind von dieser Änderung nicht betroffen. Im Krankheitsfall legen wir dein Abo natürlich auf Eis, in den AGB findest du weitere Informationen dazu. Wir bieten dir im Yoganest ein flexibles Buchungssystem und vielfältiges Kursangebot, anstatt dich über mehrere Wochen hinweg an eine bestimmte Kursstunde oder gar an eine monatliche Mitgliedschaft zu binden. Yoga ist allerdings eine Praxis, die ihre volle Wirkung erst entfaltet, wenn du dich regelmäßig und verbindlich auf deiner Matte einfindest. Wir unterstützen dich gerne auch dabei, eine Übungspraxis für Zuhause zu entwickeln, damit du am Ball bleiben kannst. Ab dem Ende der Sommerferien am 2. August sind wir wieder mit unserem regulären Kursplan für dich da, auch am Wochenende werden Kurse angeboten.

Liebe Grüße

Chrissi und Svea

Vereinfachung der Kursbezeichnungen

Hallo liebe Yogis,

wir haben uns dazu entschieden, unseren Kursplan zu überarbeiten, um die Kursauswahl noch einfacher und übersichtlicher zu gestalten. Ab sofort findest du Zahlen neben den Kursbezeichnungen, an denen du dich orientieren kannst. Die Level sollen kein Maß sein, an dem du dich messen musst, ob du „gut“ im Yoga bist und Fortschritte machst. Es gibt keinen Druck, dich auf das Mittelstufenlevel hochzuarbeiten- wenn du dich in den Level-1-Kursen wohl fühlst, kannst du auch gerne über einen langen Zeitraum hinweg daran teilnehmen 🙂 Die neue Einteilung soll dir einfach etwas mehr Orientierung in unserem Kurssystem bieten.

Yoga Basic: Neu- und Wiedereinsteiger, die sich vertieft mit den Basics auseinander setzen und in Ruhe ein gutes Fundament für das weitere Üben schaffen möchten

Level 1: spezialisierte Kurse auf Einsteigerlevel, in denen du die Grundlagen des betreffenden Stils erlernst (Vinyasa Flow, Faszienyoga, Pilates & Faszien, AcroYoga…)

Level 1/2: Übergang vom Einsteigerlevel zu den Mittelstufenkursen – setzen Grundkenntnisse der Asananamen, Ausrichtungsprinzipien und Einsatz von Hilfsmitteln voraus

Level 2: körperlich herausforderndere Kurse auf Mittelstufenlevel

Sprich uns einfach an, wenn du dir nicht sicher bist, welcher Kurs für dich am besten geeignet ist!

Liebe Grüße

Chrissi & Svea

 

Faszientraining im August

Ab August startet wieder ein Präventionskurs zum Thema Faszientraining! Diese Kursreihe über zehn Termine wird von den Krankenkassen bezuschusst, es handelt sich um 10 Termine. Viele Kassen bezahlen einen großen Anteil der Teilnahmegebühr über 130€. Bitte erkundige dich vor Beginn des Kurses individuell bei deiner Krankenkasse, welche Kosten übernommen werden 🙂

Es handelt sich dabei NICHT um einen Yogakurs! Stattdessen lernst du mit verschiedenen Tools wie Faszienrollen und -bällen viele Techniken zur Selbstmassage, um dein Bindegewebe wieder geschmeidig zu machen und Verspannungen zu lösen. Ganz nebenbei kannst du spannende Hintergrundinfos über Faszien und Anatomie mitnehmen. Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt, der Kurs ist auch für alle Sportler und „Schreibtischkrieger“ gut geeignet.