Scroll Down

AcroYoga-Intro

wordswag_1490048122582

AcroYoga ist eine dynamische Partnerdisziplin, die sich aus den Hauptelementen Yoga, Partnerakrobatik und Thai Massage zusammensetzt. Wir beschäftigen uns in diesem Workshop spielerisch mit den absoluten Basics des AcroYoga. Er eignet sich sehr gut zum Reinschnuppern, sodass du danach z.B. in den regulären AcroYoga-Kurs am Donnerstag übergehen kannst.

AcroYoga ist grundsätzlich für alle geeignet, die Spaß an der Bewegung und am Ausprobieren haben. Es verbessert deine Ganzkörperspannung, kräftigt und mobilisiert zugleich. In wechselnden Rollen wirst du lernen, sowohl andere Personen auf deinen Füßen zu tragen (basen), als auch zu spotten (Hilfestellung) und als Flyer deine Flügel auszubreiten. Denn mit der richtigen Technik kann auch eine zarte Elfe als Base einiges an Gewicht in die Luft befördern!

Der Workshop wird von Svea unterrichtet. Er findet am 23. April und von 14:00 bis 16:00 Uhr statt. Weitere Informationen und Anmeldung an hallo@yoganest.de.

FeetUp-Schnupperworkshop

feetup-ws-ii

 

In diesem Workshop kannst du mit Chrissi ins Yoga mit dem FeetUp reinschnuppern.
 
FeetUp heißt: Kopf rein, Füße hoch! Der FeetUp ist ein Kopfstandhocker, der in diesem Workshop auch als Hilfsmittel für zahlreiche andere Asanas eingesetzt wird. Durch die ergonomische Polster ruht das Körpergewicht im Kopfstand auf den Schultern, der Kopf kann frei hängen. Deshalb schaffen selbst TeilnehmerInnen mit geringer Vorerfahrung auf Anhieb verschiedene Umkehrhaltungen und schonen dabei ihren Nacken und die Halswirbelsäule. Safety first!
Bei folgenden Kontraindikationen solltest du von der Teilnahme am Workshop absehen: Bluthochdruck, Herzkrankheiten, Netzhautprobleme, Ohr- und Sinusinfektionen, Schwangerschaft nach dem 1. Trimester, starkes Übergewicht. Wenn du dir unsicher bist, ob du teilnehmen kannst, sprich uns an und konsultiere deinen Arzt.
 
Bitte reserviere per Mail an hallo@yoganest.de deinen Platz!

Handstand-Intro

wordswag_1490048254749

Es gibt neue Termine für unseren beliebten Handstandworkshop! In dieser Workshopserie kannst du mit Svea über vier Termine hinweg ein Fundament für einen stabilen Handstand legen. Das Handstand-Intro richtet sich an absolute Anfänger, wir arbeiten in einer Kleingruppe von max. 8 Personen. Du bist genau richtig, wenn du lernen möchtest…

• auf verschiedene Arten in den Handstand hineinzukommen (auch, wenn das Hochkicken bisher nicht geklappt hat)
• sicher herauszufallen
• deine Gelenke und Muskeln zu kräftigen
• konstruktiv mit Hilfsmitteln (z.B. FeetUps) und der Wand zu arbeiten
• mit einem Partner zu üben, um euch gegenseitig zu unterstützen

Du bekommst ein Handout mit Übungen und kurzen Erklärungen, die du als „Hausaufgaben“ zwischen den Terminen umsetzen kannst, um möglichst viel aus der Handstand-Introserie mitzunehmen. Die Stunden sind über mehrere Wochen verteilt, um deine Entwicklung optimal zu begleiten. Der Workshop ist auf 8 TeilnehmerInnen begrenzt.

Kosten: 75€ (ermäßigt 65€)
Uhrzeit: 11:30 – 13:00
Termine: 06.05.17, 13.05.17, 20.05.17, 10.06.17

Weitere Informationen und Anmeldung an hallo@yoganest.de.

Kursvertretungen in der nächsten Woche

Hallo liebe TeilnehmerInnen,

ihr habt sicherlich schon bemerkt, dass unser Plan in der nächsten Woche ein wenig anders aussieht! Am Wochenende nehme ich in Hannover an einem AcroYoga-Workshop teil, am Montag fährt Chrissi für eine mehrtägige Yogafortbildung nach Hamburg und am Freitag treffen wir uns beide dort für einen Handstandworkshop! Die Vertretungsstunden sind bei Appointman gekennzeichnet, Strala Relax muss an diesem Samstag leider entfallen.

Svea

Krankenkassenkurse Faszientraining

ay-intro-1

Endlich bieten wir nun auch Präventionskurse im Yoganest an! In dieser Kursreihe über zehn Termine lernst du alles rund ums Thema Faszientraining mit Blackroll und Co. Es geht nicht primär um Yogaübungen und Atemtechniken, sondern um das Ausrollen und die Selbstmassage. Die Teilnahme wird von den Krankenkassen in der Regel zu 80-100% erstattet, genaue Angaben zur Erstattungsregelung sind selbstständig entweder direkt bei der Krankenkasse zu erfragen oder auf der Homepage der jeweiligen Krankenkasse nachzulesen.

Kurs 1: Dienstag um 17:15-18:15 ab dem 21.3.
Kurs 2: Mittwoch um 10:00-11:00 ab dem 22.3.

Dieser Kurs ist nicht mit einem regulären Kursabo buchbar, sondern nur über eine schriftliche Voranmeldung an hallo@yoganest.de vor dem ersten Kurstermin. Ein nachträglicher Einstieg ist nicht möglich. Nach einer Registrierung bei Appointman (oder bei einem bestehenden Account) wirst du von uns manuell für diesen Kurs eingetragen.

Du bist im Faszientraining richtig, wenn du…

– wissen möchtest, wie du deinem Körper bei Muskelkater und Verspannungen Erleichterung verschaffen kannst
– gerade mit dem Faszientraining startest und nicht nur eine praktische Anleitung haben möchtest, sondern auch weitere Informationen über Techniken und Trainingsarten im Faszienztraining, Anatomie und Faszien im Besonderen bekommen möchtest
– schon etwas Erfahrung gesammelt hast und dir einen Überblick über die Basics des Faszientrainings verschaffen willst oder dir neue Techniken aneignen möchtest

Neuer AcroYoga-Schnuppertermin

ay-intro 

AcroYoga ist eine dynamische Partnerdisziplin, die sich aus den Hauptelementen Yoga, Partnerakrobatik und Thai Massage zusammensetzt. Wir beschäftigen uns in diesem Workshop spielerisch mit den absoluten Basics des AcroYoga. Er eignet sich sehr gut zum Reinschnuppern, sodass du danach z.B. in den regulären AcroYoga-Kurs am Donnerstag übergehen kannst.

AcroYoga ist grundsätzlich für alle geeignet, die Spaß an der Bewegung und am Ausprobieren haben. Es verbessert deine Ganzkörperspannung, kräftigt und mobilisiert zugleich. Du musst keinen festen Partner mitbringen, da wir in Dreierteams trainieren.

In wechselnden Rollen wirst du lernen, sowohl andere Personen auf deinen Füßen zu tragen (basen), als auch zu spotten (Hilfestellung) und als Flyer deine Flügel auszubreiten. Denn mit der richtigen Technik kann auch eine zarte Elfe als Base einiges an Gewicht in die Luft befördern! Wir runden den Workshop mit einem kurzen Einblick in die Lunar Practice, also die therapeutischen Aspekte des AcroYoga, ab.

Melde dich per Mail an hallo@yoganest.de verbindlich an!

Faszientraining im März

facebook-ws-faszienyoga-1

Erlebe in dieser Workshopreihe, wie mit gezieltem Faszientraining und speziellen dynamischen Dehnungen und Kräftigungen Verspannungen in den Faszien gelöst werden. Ein neues Gefühl von Leichtigkeit und Lebendigkeit entsteht!

Faszien umhüllen unseren Körper als Ganzes und auch all seine Bestandteile wie ein Netzwerk. Sie sorgen unter anderem dafür, dass benachbarte Muskeln bei Bewegung aneinander entlanggleiten können und stabilisieren unseren Körper. Außerdem transportieren sie Abfallstoffe aus dem Körper und sind an der Immunabwehr beteiligt. Ein gesundes Bindegewebe ist fest und elastisch zugleich. Durch Stress, Bewegungsmangel und Schonhaltungen verkürzen, verkleben oder verhärten sich jedoch die Faszien. Folgen können Verspannungen und Schmerzen sein. Dem können wir entgegenwirken, indem wir unsere Faszien mit gezielten Übungen elastisch und funktionsfähig halten.
Der Schwerpunkt dieses Workshops liegt darin, die vier Bereiche des Faszientrainings kennenzulernen, umzusetzen und anzuwenden.

Zur Teilnahme an diesem Workshop sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Du kannst alle drei Termine geschlossen buchen oder an einzelnen Modulen teilnehmen. Der Workshop wird von Chrissi unterrichtet.

THEMEN:
• 05.03. Oberflächliche Rücken-/Plantarfaszie
• 12.03. Oberflächliche Frontalfaszie
• 26.03. Lateralfaszie

Melde dich per Mail an hallo@yoganest.de verbindlich an!

Neu im Kursplan: Strala GENTLE

strala-gentle

Strala GENTLE ist eine sanfte Flowstunde, die dich zu Ruhe kommen lässt und in deine Mitte zurückbringt. Die Übungen werden nicht lange statisch gehalten, vielmehr findest du (ähnlich wie im Faszienyoga) durch leichte Bewegungen heraus, was sich wirklich gut anfühlt, lernst aber auch zu erspüren, wofür sich dein Körper noch nicht bereit ist. Perfekt, um nach einem langen Tag einfach abzuschalten!

Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über Appointman, Start ist der 8. Februar.

Handstand-Introserie im Februar

handstand-intro

Macht dich der Handstand zu einem besseren Yogi? Nein, aber es macht verdammt viel Spaß, auf den Händen zu stehen und die Welt kopfüber zu sehen! In dieser Workshopserie kannst du über vier Termine hinweg ein Fundament für einen stabilen Handstand legen. Das Handstand-Intro richtet sich an absolute Anfänger. Du bist genau richtig, wenn du lernen möchtest…

• auf verschiedene Arten in den Handstand hineinzukommen (auch, wenn das Hochkicken bisher nicht geklappt hat)
• sicher herauszufallen
• deine Gelenke und Muskeln zu kräftigen
• konstruktiv mit Hilfsmitteln und der Wand zu arbeiten
• mit einem Partner zu üben, um euch gegenseitig zu unterstützen

Du bekommst ein Handout mit Übungen und kurzen Erklärungen, die du als „Hausaufgaben“ zwischen den Terminen umsetzen kannst, um möglichst viel aus der Handstand-Introserie mitzunehmen. Die Stunden sind über einen Monat verteilt, um deine Entwicklung optimal zu begleiten. Wenn du bereits eine Handstandpraxis hast, ist die darauffolgende Aufbauserie besser geeignet, genaue Termine dafür werden noch bekannt gegeben. Der Workshop ist auf 10 TeilnehmerInnen begrenzt.

Kosten: 70€
Uhrzeit: 11:30 – 13:00
Termine: 04.02.17, 11.02.17, 18.02.17, 25.02.17

Melde dich per Mail an hallo@yoganest.de an!

Neue Themen AsanaLabor

asanalabor-ii1

Für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet

Vielleicht kennst du das Gefühl, dass du etwas gerne genauer wissen möchtest oder dir eine längere Frage unter den Nägeln brennt, in einem Gruppenkurs aber einfach nicht genügend Zeit da ist, um tief ins Detail zu gehen. Das AsanaLabor ist ein Kursformat, das eher im Workshopstil gehalten ist. Pro Einheit gibt es einen bestimmten Fokus, das können entweder ein bis zwei Asanas, eine „Asanafamilie“ oder ein bestimmter Körperbereich sein. Im Vergleich zu normalen Yogastunden ist das AsanaLabor theorielastiger, beinhaltet aber natürlich Praxiselemente. D.h. du solltest Yogakleidung anziehen, aber auch gerne etwas zum Schreiben und Fotografieren mitbringen. Wir pflücken gemeinsam die Details auseinander man kann Fragen stellen und es darf gerne diskutiert werden. Das Gelernte kannst du in alle anderen Stunden mitnehmen und dort anwenden. Je nach Diskussions- und Frageanteil dauert die Stunde 75 bis 90 Minuten. Es kann sich lohnen, trotz eines gleichen Themenschwerpunktes die Stunde mehrmals zu besuchen, da sich der Fokus abhängig von den Teilnehmern und Fragen immer etwas verändert.

Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über Appointman.